Sehschule


Vorbereitung / Mitbringen

Bitte die Brille mitbringen und pünktlich sein. Im Krankheitsfall bitte rechtzeitig absagen, ggfs. über das Kontaktformular!

Tendenz Behandlungszeit

  • mittel (10-20 Min.)
Stacks Image 52564
Frau Marie-Ella Hottenbacher

Beschreibung

Die Sehschulsprechstunde findet einmal im Monat am Mittwochnachmittag statt.
Frau Marie-Ella Hottenbacher (Staatsexamen in Orthoptik an der Uniklinik Gießen) führt alle wichtigen orthoptischen Untersuchungen bei Schielen, Amblyopie, Doppelbildern etc. durch. Sie hilft den Eltern, eine Okklusionstherapie zur Amblyopiebehandlung durchzuführen. Termine müssen langfristig vereinbart werden.

Einen Termin für die Sehschulsprechstunde erhalten speziell Kinder, Jugendliche und Erwachsene, bei denen eine Störung des beidäugigen Sehens besteht (Schielen, einseitige Sehschwäche/Amblyopie, ungleiche Brechkraft beider Augen, Doppelbilder etc.). Diese meist kleinen Patienten benötigen eine ausführlichere Diagnostik und spezielle Schulung, z.B. die Okklusionsbehandlung.

Für eine normale Untersuchung von Kindern bieten wir die Nachmittagssprechstunde am Montag- und Donnerstag-Nachmittag an.